Kaiser-Franz-Josef-Museum

Museum

Dieser Betrieb ist ausgezeichnet ...

  • Niederösterreich-CARD

Beschreibung

Das Kaiser Franz Josef-Museum Baden hat ab 1. Juni 2020 wieder geöffnet.

Das Museum am Rande des Wienerwaldes gelegen, nimmt Sie mit auf eine Zeitreise in die spannende Vergangenheit Badens.

In fünf liebevoll gestalteten Sälen werden Teile der historisch wertvollen Sammlung in ansprechender Weise präsentiert und so für den Besucher auch ein atmosphärisches Erlebnis geschaffen. Schwerpunkt der musealen Ausrichtung ist der Einfluss der Familie Habsburg
auf die Entwicklung der Kurstadt in den letzten 100 Jahren der Donaumonarchie. Als kaiserliche Sommerresidenz und Sommerfrischeort für viele Erzherzoginnen und Erzherzoge erlebte Baden einen ungeheuren Aufschwung in Architektur und gesellschaftlichem Leben. Sowohl der komplexen Familienstruktur dieses ältesten Herrschergeschlechtes Europas, als auch dem teilweise sehr schwierigen Leben
der normalen Bürger, widmen sich große Teile der Ausstellungsflächen.
Auf moderne Weise wird diese kontrastreiche Zeit beleuchtet und dem Besucher, jung wie alt, verständlich gemacht.
Weitere Highlights sind die wertvolle Sakralsammlung, der sogennante "Eisensaal", sowie die umfassende Uniformen- und Waffensammlung unseres Museums. Die Exponate sind derart vielseitig und umfangreich, daß Sie auch bei mehrmaligem Besuch immer wieder neue Kuriositäten entdecken werden. 

Im Rahmen einer Führung (nur gegen Voranmeldung) ist auch eine Besichtigung unserer - von einer Fledermauspopulation bewohnten - Museumshöhle möglich.

Das prachtvolle Jugendstilgebäude und der schönste Ausblick auf das gesamte südliche Wiener Becken sind die perfekte Kulisse für einen wunderschönen und interessanten Ausflug, oder auch um für eine Hochzeit einen traumhaften Rahmen zu bilden!

Standort & Anreise

Empfehlungen und Tipps in der Umgebung