Aufbaden–Abbaden. Kurkultur in Baden

Ausstellung im Kaiserhaus von 22. April bis 5. November 2023

Das Kaiserhaus Baden taucht in der nächsten großen Ausstellung in die Geschichte der Kurkultur in Baden ein!

Ab 22. April 2023 dreht sich alles um Schwefelquellen, Medizingeschichte und Kurmittel.
Auf der Suche nach Genesung und Erholung zieht es seit Jahrhunderten Kurgäste aus aller Welt in die Thermenstadt Baden. Sie steigen ein in Schwefelbecken, wandeln im Kurpark, turnen oder dösen in der Sonne im Strandbad. Der Geruch aus der Tiefe emporsteigender Schwefelquellen umfängt die Geschichten und Geschicke des Kurortes und seiner Bäder. In der Kurkultur Badens spiegeln sich medizinhistorische Entwicklungen, genauso wie gesellschaftliche Umbrüche und politische Prozesse.


Die Ausstellung „Aufbaden-Abbaden. Kurkultur in Baden“ taucht bis ins 18. Jahrhundert nach packenden Kurgeschichten und entdeckt heilsversprechende Kurmittel. Sie bringt Quellen zum Sprechen und lässt Stimmen aus dem Heute zu Wort kommen, um in einer möglichen Zukunft der Kurstadt wieder aufzutauchen.


Ausstellungsdauer: 22. April bis 5. November 2023
Ort: Kaiserhaus Baden, Hauptplatz 17, 2500 Baden
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag und Feiertage 10-18 Uhr
Kuratorinnen: Beatrice Jaschke und Marion Oberhofer
Gestaltung: Extraplan
kaiserhaus-baden.at