Beethovenhaus

Rathausgasse 10

Ludwig van Beethoven kurte regelmäßig in Baden. In der Stadt der Sommerfrische von Kaiser Franz I. und dessen Familie tummelten sich Hochadel und Bürgertum, darunter die Förderer des großen Komponisten. Im Haus Rathausgasse 10 stieg Beethoven in den Sommern 1821, 1822 und 1823 ab. In dieser Zeit schrieb er wesentliche Teile der Neunten Symphonie.

Zu Beethovens Zeiten das Haus eines Kupferschmieds, beherbergt dieses Beethovenhaus seit Herbst 2014 ein Museum neuer Art, mit Hör-Erlebnis, der Möglichkeit zu einer einghenden Betrachtung der neunten und Darstellung des Lebens des Genies in der Stadt Baden und deren Umgebung.

In der Sommerwohung Beethovens wurde im Jahr 2014 die originale Wandmalerei freigelegt. Weltweit einzigartig, kann der Besucher hier in den Alltag des Komponisten eintauchen.