Baden bei Wien

Wein- & Genussveranstaltungen

Badener Traubenkurwochen
im Rahmen des NÖ. Weinherbstes

vom 26. August bis 17. September 2017

 

Alljährlich zu Beginn der Weinlesezeit wird der Badener Hauptplatz zur Genusszone für alle Trauben- und Weinliebhaber.

Genießer können in diesen Wochen neben dem frischen Traubensaft, Sturm und den hervorragenden Qualitätsweinen der Badener Winzer auch die Badener Kurtrauben "Weißer und roter Gutedel" verkosten.

An den Wochenenden sorgen Blasmusik, Volkstanz- und Folkloregruppen sowie verschiedene Solisten für die musikalische Umrahmung und machen die Trauben- und Mostkur zum reinen Vergnügen.

Bei der großen Eröffnung am Badener Hauptplatz, werden von den Badener Winzerfamilien besonders die historischen Erntedanktraditionen den Festgästen präsentiert. Im Rahmen einer großen Festmesse in der Frauenkirche wird die aufwendig gestaltete Erntekrone gesegnet und gemeinsam mit der „Weinberggoaß“ begleitet durch den festlichen Einzug der Winzer auf den Hauptplatz gebracht.

Dort werden die Winzer traditionell von den singenden Weinhauern erwartet, die der Eröffnung Ihren festlichen Klang verleihen.

Sowohl bei der Badener Bevölkerung als auch bei den Gästen erfreuen sich die Badener Traubenkurwochen seit vielen Jahren einer besonderen Beliebtheit.

Natur heilt! Diese Erkenntnis ist der Grundstock der Badener Traubenkur: Gemeinsam mit erfahrenen Ärzten wurde diese damals von den Badener Weinhauern ins Leben gerufen und jährlich zur Weinlese angeboten.

Die Traubenkur ist die älteste Form der Obstkuren und wird als natürliches Mittel für die Entschlackung und Regeneration des Körpers angewendet.

Die reine Traubenkur sollte nicht länger als drei Wochen dauern: Dabei wird mit einem Kilogramm Trauben pro Tag begonnen und innerhalb von drei Wochen auf bis zu 2 kg gesteigert. Die tägliche Traubenmenge soll gleichmäßig auf drei Portionen morgens, mittags und abends aufgeteilt werden. Das gleiche kann mit reinem Traubensaft erreicht werden: Dabei beginnt man die Kur mit 0,75 l und steigert innerhalb von drei Wochen bis auf 1,5 l. Auch der Traubensaft sollte aufgeteilt auf drei Portionen getrunken werden.

Auf die Genussfreunde wartet in diesen Tagen noch ein attraktives Programm: Einmal in der Woche haben alle Badener und Gäste die Möglichkeit gemeinsam mit einem Badener Winzer Weingartenführungen „Auf den Spuren der Reblaus“ zu erleben und dabei Wissenswertes, Interessantes und Skurriles zu erfahren.

In der gemütlichen Atmosphäre der Badener Hauervinothek finden kommentierte Weinverkostungen zu einem speziellen Motto statt: Unter fachkundiger Begleitung eines Badener Winzers verkosten interessierte Weinliebhaber die Badener Qualitätsweine.