Prominente Stimmen zu Baden

 

„Mit den „Great Spa Towns of Europe“ wurden nun 11 bedeutende Kurorte als Welterbe anerkannt, die auf einzigartige Weise europäische Geschichte bezeugen. Ich gratuliere der Stadt Baden, die integraler Bestandteil dieser Nominierung ist, sehr herzlich zu dieser internationalen Anerkennung und zu diesem Bekenntnis zur Bewahrung dieses kulturellen Erbes. In diesem Sinne hoffe ich, dass die Empfehlungen von ICOMOS bzw. des Welterbekomitees zum Schutz der Stätte, auch in Österreich, rasch Umsetzung finden.“

Dr. Sabine Haag
(Präsidentin der Österreichischen UNESCO-Kommission), Juli 2021

 

"Ich liebe Baden, diese wunderschöne Biedermeierstadt, die harmonische Baudenkmäler mit Thermalbädern verbindet, die bereits seit der Römerzeit genutzt wurden. Heute ist Baden eine Stadt, in der sich althergebrachte Bäderkultur mit einem gepflegten, modernen Ambiente verbindet. Baden hat daher mit Recht den Anspruch, Teil des UNESCO-Weltkulturerbes mit anderen bekannten Thermalstädten zu werden.“

Benita Ferrero-Waldner
(EU-Kommissarin für auswärtige Angelegenheiten a.D., Bundesaussenministerin Österreichs a. D.), März 2020

 

 „Mein Baden hat ein Geheimnis! Es kennt das Rezept, wie man gleichbleibt und sich dennoch immer wieder verändert und verjüngt! So kann ich auf den Spuren Beethovens (und meiner Badener Kindheitssommer!) gehen und gleichzeitig das lebendige, pulsierende Leben des Jahres 2020 spüren. Kein Gegensatz, sondern eine erfrischende Symbiose - eben eine spezielle Badener Mélange!“

Barbara Rett
(Kulturjournalistin), März 2020