Mit der Schatzkarte Kleinstädte entdecken und 16 Kurzurlaube gewinnen

Baden bei Wien ist Mitglied der „Kleinen Historischen Städte“, die gemeinsam individuelle, auf die einzelnen Städte zugeschnittene „Schatzkarten“ entwickelt haben.
Jede „Kleine Historische Stadt“ Österreichs kann dabei auf charmante Art und Weise kennengelernt werden, in Baden führt etwa „Beethoven“ durch seine Stadt. Mit ein bisschen Glück wird man ganz nebenbei auch noch mit einem Aufenthalt belohnt.

Die Schatzkarte ist gleichzeitig auch die Basis für eine Rätsel-Rallye zu versteckten Denkmälern, lauschigen Innenhöfen, historischen Brunnen und architektonischen Details. Acht bis zehn Fragen sind in jeder Stadt zu beantworten und ergeben das jeweilige Lösungswort.

Sobald das Rätsel einer Stadt gelöst ist, nimmt man am Gewinnspiel teil. Natürlich erhöhen sich die Gewinnchancen, wenn die Rätsel-Rallye in mehreren Städten absolviert wird. Es winken 16 Aufenthalte für drei Tage in den Mitgliedsstädten. Die Losungsworte sind ganz einfach auf der Homepage www.khs.info einzutragen. Die Teilnahmekarte kann jedoch auch im örtlichen Tourismusbüro abgegeben oder an die Zentrale in Steyr geschickt werden.

Die Schatzkarten sind in den Tourismusbüros in den Mitgliedsstädten Baden, Bad Radkersburg, Bad Ischl, Bludenz, Braunau, Bruck/Mur, Freistadt, Gmunden, Hallein, Hartberg, Judenburg, Kufstein, Radstadt, Schärding, Steyr und Wolfsberg erhältlich.