Aktuelle Information zu Covid-19

Maßnahmen im Bereich Veranstaltungen & Tourismus, etc.

Aktuell Informationen (Stand: 10. Juni 2021)

Bitte beachten Sie, dass die nachfolgenden Informationen lediglich ein Auszug aktuell gültiger Verordnungen ist! Alle Maßnahmen finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz. Alle für Niederösterreich gültigen Maßnahmen finden sie hier zusammengefasst.

Wichtige Neuerungen für den Tourismus:

  • Der Mindestabstand wird von 2 auf 1 Meter reduziert.
  • Die mindestens vorhandenen Quadratmeter je Kunde werden von 20m2 auf 10m2 gesenkt (dies gilt für Sport, Handel und Museen sowie Wellness- und Fitness-Einrichtungen).
  • Die Maskenpflicht outdoor entfällt generell.
  • Betreiberinnen und Betreiber sowie Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer von Betriebsstätten der Gastgewerbe unterliegen indoor wie outdoor der Maskenpflicht, sofern sie unmittelbaren Kundenkontakt haben.
  • Die Betreiber von Freizeit- und Kultureinrichtungen sowie von nicht öffentlichen Sportstätten, die diese ohne Personal vor Ort betreiben, müssen die 3G-Nachweise ab 10. Juni nicht mehr kontrollieren (§ 19 Abs. 11 COVID-19-ÖV). Die Gäste / Besucher dieser Einrichtungen haben ihre 3G-Nachweise für die Dauer des Aufenthalts lediglich bereitzuhalten (falls eine Kontrolle durch die Sicherheitsbehörden) erfolgt.
  • Zusammenkünfte und Veranstaltungen aller Art dürfen – wie in der Gastronomie – zwischen 05.00 und 24:00 stattfinden.
  • Bei Zusammenkünften ohne zugewiesene Sitzplätze ist die Verabreichung von Speisen und der Ausschank von Getränken im Freien (nicht aber in geschlossenen Räumen) unter Einhaltung der Gastro-Regeln zulässig.
  • Bei Zusammenkünften von nicht mehr als acht Personen gilt keine Abstands- und Maskenpflicht. In diese Zahl sind minderjährige Kinder dieser Personen und Minderjährige, denen gegenüber diese Personen bestehende Aufsichtspflichten wahrnehmen, nicht einzurechnen.

 

Die Sicherheit unserer Gäste ist uns besonders wichtig, daher gelten folgende Maßnahmen bei Übernachtung in einem Beherberungsbetrieb in Baden bei Wien!

  • Vorweisung eines gültigen negativen Testergebnisses, eines Impfzertifikats oder einer Bestätigung über eine durchgemachte Covid-19-Erkrankung.
  • Tragen einer FFP2 Maske im gesamtem Hotelbereich, außer am Sitzplatz oder im Seminarraum.
  • Restaurant | Kaffeehaus | Barbereich: gilt die Registrierungspflicht
  • Ist der Aufenthalt über die Gültigkeit des Eintrittstestes hinweg, bitten wir Sie alle 48 Stunden einen Selbsttest unter Aufsicht vor Ort durchzuführen oder die Antigen-Schnell-Testmöglichkeiten in Baden bei Wien zu nutzen. 

Kostenlose Corona-Tests in Baden

In Baden besteht die Möglichkeit, sich im dauerhaft eingerichteten Testzentrum in der Ballspielhalle der Halle B, Waltersdorfer Straße 40, einem kostenlosen Corona-Schnelltest zu unterziehen.

Die Öffnungszeiten:

  • Montag       7 – 11 und 16 – 19 Uhr
  • Mittwoch    7 – 11 und 16 – 19 Uhr 
  • Freitag        7 – 11 und 16 – 19 Uhr 
  • Samstag     8 – 12 Uhr


Bitte um Voranmeldung unter www.testung.at!

  • Sparen Sie Zeit und registrieren sich vorab auf www.testung.at/anmeldung. Eine Registrierung ist 3 Monate gültig und muss nicht jedes Mal wiederholt werden. 
  • Vor Ort genügt zur Anmeldung am Schalter E-Card und Ausweis. Bitte bereithalten.
  • Grundsätzlich erfolgt die Probenabnahme über die Nase, in begründeten Ausnahmefällen wird auch ein Rachenabstrich vorgenommen.
  • Für Testpersonen ist die Benützung des Parkdecks bei der Sport- und Veranstaltungshalle gratis.

 

Weitere Möglichkeiten für einen Antigen-Schnelltest in Baden bei Wien:

  • Vor dem Billa Plus - Mühlgasse 48, 2500 Baden
  • Heilquell Apotheke - Antonsgasse 1, 2500 Baden, T 02252/87 125
  • Marien Apotheke - Leesdorfer Hauptstraße 11, 2500 Baden, T 02252/87 147
  • Heiligen Geist Apotheke - Hauptplatz 6, 2500 Baden, T 02252/48 569

Voranmeldung über jeweilige Website, telefonisch oder Österreich testet.
Mitzubringen sind E-Card und Ausweis.

***Gesamte Übersicht aller Testmöglichkeiten in und rund um Baden!***

 

Aktuell Informationen (Stand: 11. Mai 2021)

Auszug der aktuell gültigen Informationen, Stand: 11. Mai 2021, 09.00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass die nachfolgenden Informationen lediglich ein Auszug aktuell gültiger Verordnungen ist! Alle Maßnahmen finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz. Alle für Niederösterreich gültigen Maßnahmen finden sie hier zusammengefasst.

Das Sozialministerium hat am 11. Mai die COVID-19-Öffnungsverordnung (COVID-19-ÖV) veröffentlicht. Sie wird am 19. Mai in Kraft treten.

Nach der Öffnungsverordnung wird es ab 19. Mai umfangreiche Öffnungsschritte in folgenden tourismusrelevanten Bereichen geben:

  • Ausflugsziele
  • Freizeitbetriebe
  • Gastronomie
  • Hotellerie & Beherbergung
  • Kultur & kulturelle Veranstaltungen
  • Kongresse & Messen
  • Sport

Nähere Einzelheiten zu den für Sie als Gäste wichtigen Themen

  • Abstandspflicht
  • Maskenpflicht
  • Registrierungspflicht
  • Zutrittstests

Aktuell Informationen (Stand: 26. April 2021) 

Bitte beachten Sie, dass die nachfolgenden Informationen lediglich ein Auszug aktuell gültiger Verordnungen ist! Alle Maßnahmen finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz. Alle für Niederösterreich gültigen Maßnahmen finden sie hier zusammengefasst.

Update 26. April: Nach den Ankündigungen der Bundesregierung und des Gesundheitsministeriums soll es ab 19. Mai umfangreiche Öffnungsschritte in folgenden tourismusrelevanten Bereichen geben:

  • Freizeitbetriebe
  • Gastronomie
  • Hotellerie & Beherbergung
  • Kultur & Veranstaltungen
  • Kongresse
  • Messen
  • Handel
  • Sport

Daraus folgt aus aktueller Sicht nachstehender Zeitplan für den Tourismus in Niederösterreich:

Beschränkungen in Niederösterreich: 26.04. bis 02.05. (24:00)

Mit Inkrafttreten der 10. Novelle zur 4 COVID-Schutzmaßnahmenverordnung am 26. April wurde die Verlängerung des „harten“ Lockdowns in der Ostregion (Niederösterreich und Wien) bis zum 2. Mai (24:00) verfügt.

Die 24-stündigen Ausgangsbeschränkungen sowie Betretungsverbote für Freizeiteinrichtungen, Gastronomie, Hotellerie sowie Kultur- und Sportveranstaltungen gelten daher bis 2. Mai (24:00) in ganz Niederösterreich und Wien. Ausgenommen ist weiterhin der Betrieb von Seil- und Zahnradbahnen sowie das Betreten von Naturparks, auch wenn dafür ein Eintritt o.ä. zu bezahlen ist.

In den angrenzenden Bundesländern (Steiermark, Oberösterreich, Burgenland) dürfen manche Ausflugsziele (nämlich Tierparks, Zoos und botanische Gärten) sowie manche Kultureinrichtungen (Museen, Kunsthallen, kulturelle Ausstellungshäuser, Bibliotheken, Büchereien und Archive) bereits seit längerem geöffnet haben und von Gästen – unter Einhaltung von Schutzmaßnahmen – betreten werden. Dies gilt aber nicht für Niederösterreich, da sich Niederösterreich im „harten“ Lockdown befindet.

Harter Lockdown in Niederösterreich bedeutet bis 2. Mai (24:00):

  • Freizeiteinrichtungen sowie Kultureinrichtungen bleiben für das Publikum weiterhin geschlossen.
  • Handel und körpernahe Dienstleistungen bleiben weiterhin geschlossen, ausgenommen die Grundversorgung.
  • Ausgangsbeschränkungen von 0 bis 24 Uhr. Der eigene private Wohnbereich darf nur aus gewissen Gründen verlassen werden.
  • Bei Zusammenkünften gilt die 1+1-Regel sowohl in geschlossenen Räumen als auch im Freien: 1 Haushalt darf sich mit maximal 1 Einzelperson (Angehörige oder Angehöriger bzw. enge Bezugsperson) treffen.
  • Fahrten zum Nebenwohnsitz sind weiterhin erlaubt.

Öffnungschritte in Niederösterreich: 03.05. bis 18.05. (24:00)

  • Mit dem Auslaufen des harten Lockdowns am 2. Mai (24:00) gelten in Niederösterreich (voraussichtlich) dieselben Beschränkungen wie in den umliegenden Bundesländern (Steiermark, Oberösterreich, Burgenland).
  • Welche konkreten Regelungen zwischen 3. Mai und 18. Mai in Niederösterreich bzw. in den übrigen Bundesländern gelten, ist derzeit rechtlich nicht festgelegt. Die 4. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung (4. COVID-19-SchuMaV) tritt ihrerseits in wesentlichen Teilen mit 2. Mai (24:00) automatisch außer Kraft. Es ist mit einer rechtzeitigen Verlängerung durch den Gesetzgeber zu rechnen.
  • Sollten die bisherigen gesetzlichen Regelungen über den 2. Mai hinaus verlängert und unverändert fortgeschrieben werden,  so dürfen nachstehende Einrichtungen auch in Niederösterreich ab 3. Mai wieder geöffnet werden:
  • Tierparks, Zoos und botanische Gärten
  • Museen, Kunsthallen, kulturelle Ausstellungshäuser, Bibliotheken, Büchereien und Archive

 

 

 

Sicherer Gastgeber in Baden Hygienevorgaben Covid-19 Hotellerie