Puppen- und Spielzeugmuseum Baden

Beschreibung

Das Puppen- und Spielzeugmuseum Baden beherbergt die in mehr als 30 Jahren aufgebaute Sammlung der Badenerin Helga Weidinger. Die zahlreichen Exponate stammen aus einem Zeitraum von 3 Jahrhunderten. Das älterste Stück ist ein "Guckkasten" aus dem Jahr 1760. Unter anderem dokumentieren zahlreiche Puppenstuben und Kaufmannsläden das Leben von anno dazumal als Miniaturspiegelbilder. Die Fülle der Exponate verführt dazu, Erinnerungen an die eigene Kindheit zu wecken, in der das Leben noch unbeschwert und sorglos schien. Eine Zeit, an die man gerne zurückdenkt.

Öffnungszeiten:

Di.-Fr. 16h-18h

Sa., So. und Feiertag 14h - 18h

Standort & Anreise

Badener Puppen- und Spielzeugmuseum

Erzherzog Rainer-Ring 23
A-2500 Baden

Route planen