Baden bei Wien

Geschichten rund um Beethoven

Sauerhof - Beethoven

Der Sauerhof war im Mittelalter eine kleine Burg, die man "Turm" oder "Raubersturm" nannte. Dazu gehörte eine Taverne mit einem kleinen Bad, und so wurde das ganze zu Ende des 16. Jahrhunderts von einem gewissen Georg Saurer in ein Badehotel umgewandelt. Daher der etwas verballhornte Name "Sauerhof".

1820 wurde das ganze nach Plänen des großen klassizistischen Architekten Josef Kornhäusel zum vornehmsten Hotel Badens ausgebaut, und nach allen Zwischenfällen der Kriegs- und Nachkriegszeit ist es das heute wieder geworden.

Der berühmteste Gast war wohl Beethoven (1813, "Wellingtons Sieg oder die Schlacht von Vittoria"). Deshalb wurde 1927  die Beethovenbüste von Bildhauer Hans Mauer aufgestellt. Aber in Baden gibt es viele Beethovenhäuser. Wegen seiner schwierigen Art und seiner lautstarken musikalischen Neigungen mußte sich Beethoven fast jedes Jahr ein neues Quartier suchen.

Das Johannesbad neben dem Sauerhof war auch einst Beethovens - Wohnung (1807, "C-Dur Messe").