Baden bei Wien

Historischer Kurpark

52 Hektar groß ist der Badener Kurpark und damit einer der größten Kurparks in Europa. Neben wunderschöner Landschaft, Ruhe und Erholung bietet der Kurpark zahlreiche historische Attraktionen: einen Beethoven-Tempel, jenen Musikpavillon, wo im Sommer täglich Kurzkonzerte erklingen, mehrere Künstler- und Kaiser-Denkmäler, den Undine-Brunnen und ein nostalgisches Park-Café. Der Garten beheimatet eine Vielzahl subtropischer Pflanzen und besticht mit schmuckvollen Blumenornamenten.

Am Kalvarienberg geht der Kurpark fließend in die Schwarzföhrenwälder des Wienerwalds mit ihren vielen Wanderwegen über.

 

 

Geschichte des Kurparks

Dort, wo heute ein Teil des neuen „Congress Casino“ steht, befand sich einstens das „Theresienbad“. Vor diesem Bad erstreckte sich der kleine „Theresiengarten“, aus dem der „Stadtpark“ und später der „Kurpark“ entstand...>>>

Beitrag als PDF laden